Menu

Gesund und fit durch Fahrradfahren


Wer regelmäßig Fahrrad fährt bleibt fit. Das Wunder auf zwei Rädern begleitet uns schon seit der Kindheit, denn was wir früher nur aus Spaß gemacht haben, belebt heute unser Herz und unseren Kreislauf kontinuierlich.

Auch für ältere und Menschen mit Übergewicht ist es die ideale Sportart, denn es schont die Gelenke. Wichtig: Es gibt nicht das ideale Rad für Jedermann. Das Fahrrad muss an die Größe und die Bedürfnissen des Radbesitzers angepasst werden. Denn nichts ist unangenehmer als ein Taubheitsgefühl im Po verursacht durch einen zu harten Sattel oder ein schmerzender Rücken aufgrund einer falsch eingestellten Lenker- oder Sattelhöhe.

Selbstverständlich muss auch der richtige Gang beachtet werden, denn die meisten Menschen radeln im zu hohen Gang. Für die Gesundheit und Fitness ist es durchaus effektiver in einem niedrigen Gang zu fahren und dabei kontinuierlich zu treten.

Vor dem Fahrrad fahren sollte außerdem jedes Mal ein kleiner Check durchgeführt werden. Dabei sollte besonders auf das Licht, sowie auf die Bremsen geachtet werden. Es empfiehlt sich, einmal pro Jahr – am besten im Winter oder Frühling – das Rad von einem Experten durch zu checken, um möglicherweise abgefahrene oder porös gewordene Reifen, austauschen zu lassen.

Passende Radkleidung bieten viele Vorteile, denn durch die oftmals wattierte Einlage in Radshorts, gehören zu harte Sattel der Vergangenheit an. Handschuhe bieten die optimale Vorbeugung gegen Blasen und Druckstellen, sowie die damit verbundene, entstehende Hornhaut. Auch die Oberbekleidung, wie z.B. T-Shirts oder Pullover, sollten auf Atmungsaktivität geprüft werden, denn somit bleibt unnötiges schwitzen durch angestaute Wärme oder frieren durch den Fahrtwind erspart.

Das Wichtigste zum Schluss: Zu jedem Fahrrad gehört ein passender, fest sitzender Helm. Beim Kauf sollte unbedingt auf das TÜV-Prüfsiegel geachtet werden. Bei einem Fahrradhelm aus zweiter Hand, sollte dringend darauf geachtet werden, dass es sich nicht um einen Unfallhelm handelt, da sonst kein garantierter Schutz gewährleistet werden kann.